KOSTENLOS BESTELLEN

Wer Informationen über Krebsprävention, Krebsfrüherkennung und die Therapie von Krebserkrankungen sucht, findet sie bei der Deutschen Krebshilfe: in den Präventionsfaltblättern und –broschüren, den Früherkennungsfaltblättern und den blauen Ratgebern. Sie können die Informationen im Deutschen Krebshilfe Ratgeber Bord in Ihrer Praxis anbieten. Dieses Bord können Sie hier kostenlos bestellen.

KOSTENLOS BESTELLEN

Wer Informationen über Krebsprävention, Krebsfrüherkennung und die Therapie von Krebserkrankungen sucht, findet sie bei der Deutschen Krebshilfe: in den Präventionsfaltblättern und –broschüren, den Früherkennungsfaltblättern und den blauen Ratgebern. Sie können die Informationen im Deutschen Krebshilfe Ratgeber Bord in Ihrer Praxis anbieten. Dieses Bord können Sie hier kostenlos bestellen.

Das Deutsche Krebshilfe Ratgeber Bord

In diesem Bord bieten Sie Ihren Patienten unabhängige, verständliche und aktuelle Informationen.
Sie erhalten das Bord und alle Materialien kostenlos.

So einfach können Sie bestellen.

So funktioniert es. Schritt für Schritt.

KREBSPRÄVENTIONSWOCHE 2020: PRÄVENTION IST MACHBAR, HERR NACHBAR!

Experten schätzen, dass rund 40 Prozent der Krebsfälle durch eine gesunde Lebensweise vermeidbar wären. Dieses Potenzial wollen – die Deutsche Krebshilfe und das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) – weiter ausschöpfen. Im September letzten Jahres haben beide Organisationen erstmals die Nationale Krebspräventionswoche unter dem Motto „Prävention ist machbar, Herr Nachbar!“ ausgerufen. Künftig wird diese Woche jedes Jahr im September mit einem anderen Themenschwerpunkt stattfinden.

In 2020 dreht sich vom 14. bis 18. September alles um das Thema Ernährung: Mit der Aktionswoche „Krebsrisiko senken mit Messer und Gabel“ rufen wir Kantinen und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung in ganz Deutschland zum Mitmachen auf. Der Berliner Meisterkoch Thomas Kammeier hat dafür 5 gesunde Rezepte kreiert.

Weitere Infos zur Krebspräventionswoche finden Sie hier.

Stiftung Deutsche Krebshilfe Buschstr. 32, 53113 Bonn
Spendenkonto: Kreissparkasse Köln IBAN DE65 3705 0299 0000 9191 91
SWIFT/BIC COKSDE 33XXX, Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.